End to End Monitoring mit Alyvix auf der Heise Cloud-Konferenz

Posted by on Okt 5, 2017 in EriZone & OTRS, NetEye | Keine Kommentare

heise

 

Die „Heise Cloud-Konferenz – by c’t & iX“ am 17. Oktober 2017 in Köln bringt IT-Entscheider und Anbieter für einen Austausch zu den praktischen Erfahrungen mit Private, Hybrid und Public Cloud-Infrastrukturen zusammen. Fragen der Plattform-Auswahlkriterien, der Sicherheit (Datenschutz vs. Datensicherheit) oder des Preis-Leistungsverhältnisses werden ebenso wie konkrete technische Herausforderungen wie Multicloud-Sourcing, Monitoring oder Service Level Agreements beleuchtet.

Eröffnen wird die Konferenz unser Georg mit einem Beitrag zu Sourcing und Monitoring in Multicloud-Umgebungen. Er wird konkrete Features von Alyvix vorstellen und beleuchten, wie eine erhöhte Servicequalität aus Nutzersicht sichergestellt wird. Das durchwegs hochkarätig besetzte Event findet im KOMED, Mediapark 7 in Köln statt. Anmeldungen können direkt auf den Konferenzseiten vorgenommen werden. Hauptzielgruppe sind CIOs, Cloud-Experten, IT-Admins, Projektleiter, Entscheider, Datenschutzbeauftragte und Cloud-Anwender.

Mehr

Überwachung des Netzwerk-Traffics auf Microsoft Hyper-V Servern via PowerShell

Posted by on Sep 26, 2017 in Capacity Management, Nagios, Nagios Plugins, NetEye | Keine Kommentare

Die Überwachung des Netzwerk-Traffics auf Netzwerkgeräten basiert traditionell auf SNMP-Abfragen. Mittels vorgefertigter Programmbefehle können die Statistiken zur Übertragung von Datenpaketen einer oder mehrerer Netzwerkschnittstellen via SNMP abgefragt werden.

Während die Abfragen auf Netzwerkgeräten auch heute noch via SNMP abgefragt werden, so bedarf es bei der Abfrage dieser Informationen im Bereich der Microsoft Hyper-V-Server anderer Ansätze. Der Grund liegt in der Konfiguration der Netzwerkanbindung: So werden beispielsweise mehrere physikalische Netzwerkschnittstellen einer Hyper-V Appliance zu einer logischen Schnittstelle gebündelt, welche den Netzwerk-Traffic auch transparent über mehrere Netzwerkgeräte verteilen kann. Auf diese Art kann der Netzwerk-Traffic z.B. auf mehrere Switche verteilt werden und gleichzeitig die Ausfallsicherheit erhöht werden. Ein weiterer Grund zur Suche nach Alternativen ist die eingestellte Weiterentwicklung der SNMP-Implementierung durch Microsoft.

Schematisch dargestellt könnte eine physikalische Netzwerkverkabelung wie folgt aussehen: Ein physikalischer Hyper-V Host verfügt über 2 aktive physikalische Netzwerkanbindungen, welche über zwei Switche am Netzwerk angeschlossen warden.

Schematische Netz- und Verbindungsdarstellung

Schematische Netz- und Verbindungsdarstellung

Mehr

Eindrücke vom „Digital Business Forum“

Posted by on Sep 22, 2017 in EriZone & OTRS, NetEye | Keine Kommentare

Die voranschreitende Digitalisierung verändert Gesellschaft, Umwelt und Märkte. Mit welchen Infrastrukturlösungen und Prozessen sich digitale Vorreiter für die vernetze Zukunft rüsten, war Thema des „Digital Business Forums“ letzte Woche in Bozen.

Was dies für die Qualitätssicherung von IT-Diensten bedeutet, wie sich unsere tägliche Arbeit ändern wird und was konkret  im Bereich System Management zu erwarten ist, zeigten die teilnehmenden Experten u.a. von Microsoft Österreich, dem Fraunhofer Institut, der Universität Bozen und auch Würth Phoenix auf. Eindrücke von der Veranstaltung haben wir in einem kurzen Video zusammengefasst.

Mehr

NetEye & EriZone auf der it-sa

Posted by on Sep 13, 2017 in EriZone & OTRS, NetEye | Keine Kommentare

Tobias_TrueHeroes_03

Sie sind unser Gast!

Sie haben das Zeug zum Markt-Vorreiter im Bereich IT System-Management und wir haben das passende Equipment. Wir laden Sie herzlich zur größten Plattform für IT-Security in Europa, der it-sa 2017 vom 10. – 12. Oktober in Nürnberg ein.

Um Ihnen unsere neuesten Entwicklungen rund um NetEye, EriZone und dem Traffic Monitoring von ntop zu präsentieren, stehen Ihnen unsere Monitoring- und Service-Management-Experten vor Ort Rede und Antwort. Mit unserem kostenfreien Tagesticket-Kontingent finden Sie uns auf Stand 520 in der Halle 10.1.

Mehr noch: Unser Claus Huber ist im it-sa Forum für einen Fachvortrag eingeladen: „Unified Monitoring im Zeichen von Cloud, der neuen Datenschutz-Verordnung und ISO 27001“, so der Titel seines Slots. Datum: 11.10.2017,Uhrzeit: 16:15 Uhr, Forum M9 – Management.

Registrierung:

Lösen Sie einfach Ihren persönlichen E-Code: A384367 unter it-sa.de/Gutschein ein. Wir freuen uns auf Sie!!

Mehr

NetEye 3.11 und EriZone 5.2 veröffentlicht!

Posted by on Sep 1, 2017 in EriZone & OTRS, NetEye | Keine Kommentare

ReleaseNotes_new

Wir freuen uns die Veröffentlichung der neuen Minor Releases unserer IT System & Service Management Lösungen NetEye und EriZone ankündigen zu dürfen. Neben der neuen Funktionen haben wir uns bei der Entwicklung dieser Version besonders auf die Verbesserung der Stabilität und die Erweiterung bestehender Module konzentriert. Die Release Notes beschreiben die neuen Features und Verbesserungen und beinhalten wichtige Hinweise zum eigenständigen Upgrade.

Das vollständige Dokument finden sie auf unserer Webseite:

Mehr

WSUS: Windows Computer aktualisieren

Posted by on Aug 22, 2017 in NetEye | Keine Kommentare

Upgrade_WSUS

Seit vielen Jahren ist WSUS (Windows Server Update Services, ex SUS, Software Update Services) die bevorzugte Komponente für das Aktualisieren von Windows Computern.

Das Produkt ist seit 2005 auf dem Markt und mit Windows Server 2008 R2 wurde es eine auf den Servern installierbare Rule.

WSUS ist eine Softwarekomponente des Microsoft Windows Server, die für Patches und Aktualisierungen zuständig ist. Außerdem ist WSUS in der Lage den Genehmigungszyklus und die Bereitstellung im lokalen Netzwerk zu steuern, hat aber keine Kontrolle darüber, wann und wie diese Updates auf den Bestimmungscomputern ausgeführt werden. Trotz dieser Limitierung, ist das kostenfreie und einfach zu bedienende WSUS die bevorzugte Wahl, besonders im direkten Vergleich mit dem System Center Configuration Manager (der Updates zentral Verwalten und auslösen könnte).

Mehr